Frankreich prüft vollständiges Fracking Verbot

Die UMP-Fraktion im französichen Parlament hat heute einen Antrag durchgebracht, nach dem die Nutzung- und Erforschung von Schiefergas in Verbindung mit Fracking in ganz Frankreich verboten werden soll.

„Unter dem Vorsorgeprinzip nach Artikel 5 der Charta der Umwelt, werden Exploration und Gewinnung von unkonventionellem Öl und Gas, durch vertikales Bohren, gefolgt von Horizontalbohrungen und Hydraulic Fracturing des Felsens innerhalb des nationalen Hoheitsgebiet verboten“

Merkwürdige Übersetzung: translate.google.de

Zu groß seien die Risiken der weltweit umstrittenen Technologie. Der Antrag stammt zwar von der Opposition, aber wird von einer Mehrheit der Abgeordneten unterstützt. Auf der Kippe stehen ebenfalls einige Regelungen, welche die gasfördernden Unternehmen weitgehend von Schadenersatzforderungen oder Informationspflichten befreit hätten.

Quelle:
http://www.enviro2b.com/2011/04/08/gaz-de-schiste-le-texte-examine-en-urgence/

1 Kommentare.