Vergleichbarkeit unkonventioneller Gasförderung in Deutschland und den USA

In Diskussionen zur unkonventionellen Gasförderung ist ein vielgebrauchtes Argument: „Die Situation in den USA ist mit Deutschland nicht vergleichbar.“

Was genau nicht vergleichbar ist, bleibt offen. Rückfragen sind selten.

Bezogen auf die geologische Situation bestätigen jetzt ExxonMobil und eines der größten Unternehmen im Bereich der unkonventionellen Gasförderung, Schlumberg Limited, die Vergleichbarkeit zwischen den USA und Deutschland:

Rick Lewis, Schlumbergers Technical Projects Leader-Petrophysics in Nord-Amerika sagt bei der Shale Gas World Konferenz 2010 in Polen:

“Our goal is to take the knowledge we’ve developed in the US and apply it elsewhere to get up to speed as quickly as possible. I’ve seen some outstanding shales outside of North America. The rules of geology are staying quite consistent,

Ähnlich, wenn auch weniger deutlich, sagt es Jack Williams, Präsident der ExxonMobil Tochter XTO, in dieser Woche:

„ExxonMobil–which acquired natural gas producer XTO last year–is already operating in Canada, in Poland, Germany and Indonesia, where the company is identifying the regions that have the same type of geology as the U.S., Williams said.“

Quelle:
http://naturalgasforeurope.com/xto-president-sees-shale-gas-revolution-spreading.htm
http://naturalgasforeurope.com/shales-lets-getpetrophysical.htm

1 Kommentare.

Trackbacks und Pingbacks: