USA: Gesundheitseffekt der Gasföderung – Was ist bekannt und was kann vorhergesagt werden

Ende 2010 fand in Pitturgh das Öl & und Gas Forum (Peoples’ Oil & Gas Summit) statt. Im Rahmen des Forums wurde eine Konferenz über die gesundheitlichen Auswirkungen unkonventioneller Gasförderung durchgeführt.

Die Universität von Pittsburg hat jetzt ein Video Archiv aller Vorträge der Konferenz aufgebaut. Zu sehen sind die vollständigen Aufzeichnungen aller Präsentation (Vortragende und Folien), die während der Konferenz stattgefunden haben.

Hier ist eine Auswahl der Themen:

  • Overview of Shale Gas Exposure and Health – Research and Views from Around the Country presented by Don Burke, MD, Dean, Graduate School of Public Health, UPMC – Jonas Salk Chair in Global Health, Associate Vice Chancellor for Global Health, University of Pittsburgh.
  • Unconventional Gas Extraction in Legacy, Energy Production Landscapes: Uncertainties in History, Contamination, and Interactions presented by Dan J. Bain, PhD, Assistant Professor, University of Pittsburgh, Department of Geology and Planetary Science.
  • Air monitoring strategies presented by Robert Field, PhD, Research Scientist, University of Wyoming, Department of Atmospheric Sciences.
  • Long term and cumulative assessment of the impact of Marcellus Shale drilling presented by Michel C Boufadel, PhD, PE, P.Hydro., Professor and Chair, Department of Civil and Environmental Engineering; Director, Center for Natural Resources Develop.ment and Protection, Temple University.

Insgesamt stehen fast 20 Präsentationen zur Auswahl. Ein enormer Pool neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse zu den Folgen der unkonventionellen Gasförderung.

Quelle:
Health Effects of Shale Gas Extraction: What is Known and What can we Predict.

Keine Kommentare möglich.