USA: 1614 Verstöße der Öl- und Gasindustrie in nur einem Fördergebiet

Von Januar 2008 bis August 2010 wurden alleine in Pennsylvania 1614 Verstöße gegen das Öl und Gasgesetz bekannt.

20% der Verstöße betrafen unzureichende Umweltschutzmaßnahmen, 15% unzureichende Konstruktion von Frack- und Bohrwasser Becken und 15% die Entsorgung der angefallenen Abfälle (Frackwasser, Bohrschlämme, Chemikalien, usw.).

Die ExxonMobil Tocher XTO Energy Inc. findet sich im Report mit 25 Verstößen bei nur 19 Bohrlöchern im Mittelfeld wieder.

Paragraf 11 des deutschen Bergbaugesetzes sieht vor, dass eine Erlaubnis für Bohrungen nicht gegeben werden darf, wenn:

6. Tatsachen die Annahme rechtfertigen, daß der Antragsteller, bei juristischen Personen und Personenhandelsgesellschaften die nach Gesetz, Satzung oder Gesellschaftsvertrag zur Vertretung berechtigten Personen, die erforderliche Zuverlässigkeit nicht besitzen,

Der Pennsylvania Land Trust, Herausgeber der Untersuchung, befürchtet eine noch wesentlich höhere Dunkelziffer. Die genauen Zahlen inklusive Erklärungen zu den Verstoßkategorien finden sich hier.

Quelle:
http://conserveland.org/violationsrpt

Keine Kommentare möglich.