Probebohrungen in Drensteinfurt bestätigt

Die Probebohrungen nach unkonventionellem Erdgas in Drensteinfurt bei Münster wurden inzwischen durch verschiedene Tageszeitungen bestätigt.

In diesem Bericht wird jetzt auch direkt bestätigt, das für die Förderung auf Fracking zurückgegriffen wird:

ExxonMobil geht davon aus, dass auch unter Drensteinfurt Gasreserven schlummern, die erst jetzt mit neuen Fördertechniken erschlossen werden können. Dabei wird das Gestein in tausenden Metern Tiefe durch Sprengungen gespalten, um den Weg für das Gas freizumachen.

Quelle:http://www.wa.de/nachrichten/kreis-warendorf/drensteinfurt/noch-keinen-antrag-eingereicht-991195.html

Keine Kommentare möglich.