Spiegel Bericht zum Film Gasland von Josh Fox

Der Spiegel berichtet am 17. Oktober über den Film „Gasland“ von Josh Fox. Neben einer netten Übersicht über die im Film beschriebenen Folgen der unkonventionellen Gasförderung in den USA wird auch über die Probleme des Regisseurs mit der amerikanischen Gas-Lobby berichtet.

Auch in diesem Bericht wird der brennende Wasserhahn besonders hervorgehoben.

Wir erinnern uns: Frau Schulze Föcking (MdL, NRW) bezieht sich dabei auf den „unabhängigen Fachmann, Prof. Dr. Cramer, vom Bundesinstitut für Geowissenschaften“.

„Er machte deutlich, dass das Video, das Sie anführen nicht real sein kann. Er forderte deutlich dazu auf, die Berichterstattung in dieser Richtung kritisch zu hinterfragen“

Bestimmt schadet es aber auch nicht, kritisch zu hinterfragen, welches Interesse die verschiedenen Experten haben könnten.

Wer den Film noch nicht gesehen hat, findet hier eine gute Zusammenfassung in deutscher Sprache.

Quelle: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,711107,00.html

Keine Kommentare möglich.